Am Anfang war der Link

Jun 2003
18

Am Anfag war der Link, dann kam das Weblog. Oder so ähnlich :)

Schon komisch die Entwicklung: Welchen Sinn haben Quicklinks, wenn die Links das Weblog ausmachen, warum müssen die Links Quick sein? Mit Quicklinks werden unkommentierte oder nur wenig kommentierte Links bezeichnet. Häufig vom normalen Weblog-Inhalt getrennt. Populäre Vertreter und sind kottke mit seinen remaindered links und Anil’s Daily Links.

Die Quicklinks sind für gefundene Seiten auf der täglichen Surftour gedacht, die es nicht ganz ins Weblog geschafft haben. Entweder weil sie zu allgemein sind oder thematisch nicht ins Weblog passen, oder man einfach zu faul ist darüber zu schreiben. Da Letzteres auf mich ewigen Minimalisten natürlich zutrifft gibts die Quicklinks jetzt auch hier :)

Das heisst aber nicht, dass in normale Einträge keine Links mehr kommen. Die Quicklinks haben einen anderen Ansatz. Sie sollen bei mir auf der einen Seite einen Katalog von guten und wichtigen Resourcen aufbauen, die man immer mal brauchen kann, aber genau dann nicht mehr findet. Auf der anderen Seite möchte ich damit meine tägliche Surftour dokumentieren. Das heisst die Highlights meines Web-Tages kommen in die Quicklinks. Wenn ich schon meine ganze Zeit damit verschwende könnt ihr ja auch davon profitieren :)

Inhaltlich wird es eher geekiger zugehene. Soll heissen: Java, Programmierung, Mac, Linux, Server-Administration, Gadgets und Cutting-Edge-Zeugs halt :)

Mal sehen wie das klappt. Muss mich da erstmal reinfinden und ein bisschen Routine entwickeln.

Kommentare:

Tut mir leid, es sind keine Kommentare mehr möglich.