Kategorie: Internet

Dec 2003
15

Wie krank ist es eigentlich eine Kategorie Internet in einem Weblog (oder noch schlimmer in meinen Quicklinks) zu haben?

Ich kann mich einfach nicht mit Kategorien anfreunden, ich finde nie die passende und wenn es ans Erstellen eben dieser scheitere ich auch regelmäßig. Siehe oben.

Kommentare (5):

#1 Johannes → http://jc-log.jmirus.de

Aus ebendiesem Grund habe ich bei meinen Quicklinks folgende Denkweise angesetzt: Es sind alles Links, also beschreibe ich doch einfach nur das Themengebiet, um das es in den Links geht, z.B. Weblogs, Politik, Spielchen, Design, HTML etc. pp. Dabei kommen schweinisch viele Kategorien schon nach kurzer Zeit zusammen, aber meiner Meinung nach ist das das einzige probate Mittel, um dem Gedanken von Kategorien nachzukommen.

#2 markus → http://linkdump.de/

An vielen Kategorien ist ja auch nichts Schlimmes, gerade bei Quicklinks kommen ja schnell einige zusammen und je mehr Kategorien und je flacher die Verzweifung, desto einfacher das Wiederfinden. Hoffe ich ;)

#3 Flo

Was ich brauche ist die Möglichkeit beim Quicklink-Eintrag auch on-the-fly Kategorien erstellen zu können, dieser getrennte Prozess von Erstellung und Zuweisung klappt bei mir nicht, weil ich häufig zu faul bin eine neue Kategorie zu erstellen.

Und so hierarchische Kategorien ala bloxsom wären auch ganz cool, obwohl ich mit Hierarchien auch immer schnell Probleme bekomme.

#4 Johannes → http://jc-log.jmirus.de

Hierarchische Kategorien finde ich zu überdimensioniert für Quicklinks. Das On-the-fly-Generieren ist ja wohl eher ein Softwareproblem. ;-)
Mir persönlich macht der zusätzliche Schritt nichts aus; mag daran liegen, dass ich das Quicklinks-Dingens selbst erstellt habe. ;-)

#5 markus → http://linkdump.de/

bei antville & co. ist es ja nett gelöst, entweder aus dem select auswählen oder neue in die textbox eintragen, einfacher geht’s wohl nicht.